Was kostet eine Rundreise über Korsika?

Was kostet eine Rundreise über Korsika?

Was kostet eine Rundreise über Korsika? 1920 1280 Madlen

Du planst eine Rundreise über das idyllische Korsika? Prima, du wirst es nicht bereuen! Korsika ist einmalig schön. Jedoch ist eine Reise über die französische Insel nicht ganz günstig. Wir haben auf unserer 11-tägigen Rundreise jede noch so kleine Ausgabe festgehalten und zeigen dir hier was wir ausgegeben haben.

Es sei gesagt, dass solche Kosten sehr individuell sind und dir nur als grober Anhaltspunkt dienen sollen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, schreib uns gern 🙂

Auch interessant: Roadtrip Korsika • Route, Sehenswürdigkeiten & Geheimtipps

Das findest du hier

Unsere Gesamtkosten für 11 Tage Rundreise über Korsika

Korsika ist kein günstiges Urlaubsziel. Frankreich ist grundsätzlich etwas teurer als Deutschland und hier kommt noch hinzu, dass viele Waren auf die Insel gebracht werden müssen. Unerschwinglich ist Korsika jedoch nicht.

Unsere 11-tägige Rundreise hat pro Person
0
gekostet

Das mag zunächst sehr viel erscheinen, allerdings sind die Preise für Mietwagen und Flüge sehr individuell und werden ohnehin einige Wochen oder gar Monate vor der Reise gebucht. Wir haben auch recht häufig im Restaurant gegessen und einige Mitbringsel gekauft, diese Kosten hängen auch ganz von dir und deiner Reiseform ab.

Rundreise Korsika: Kosten im Detail

Hier haben wir alle Kosten nochmal einzeln aufgestellt, damit du eine ungefähre Vorstellung davon bekommst was wieviel kostet. Wie teuer deine eigene Reise wird, hängt natürlich von dir ab.

Kosten für 11 Tage Rundreise mit 2 Personen:

Gesamt

1974,27 €

pro Person

987,14 €

Flüge  665,69 €  332,85 €
Hin- und Rückflug 590,69 € 295,35 €
Übergepäck 75 € 37,50 €
Unterkünfte   241,60 €  120,80 €
3 x Campingplatz (je 2 Nächte) 107,60 € 53,80 €
1 x Hotel (2 Nächte) 134,00 € 67 €
1 x Airbnb (3 Nächte: Wir haben unser Guthaben aufgebraucht) 0,00 € 0,00 €
Mietwagen 321,91 € 160,95 €
Miete 11 Tage 227,39 € 113,70 €
Tanken 83,82 € 41,91 €
Parken 7,20 € 3,60 €
Autowäsche vor Rückgabe 3,50 € 1,75 €
Aktivitäten 414,12 € 207,06 €
Ausgehen (Restaurants, Bars, Frühstücken) 271,40 € 135,70 €
4-stündige Bootstour in Porto 120 € 60 €
Bahnfahrt von Calvi nach Îlle-Rousse (hin und zurück) 24 € 12 €
Wandern 0 € 0 €
Verpflegung
Minimärkte und Supermärkte
218,15 € 109,08 €
Sonstiges 112,80 € 56,40 €
Mitbringsel (Postkarten, Magnete, ein neues Messer) 95,80 € 47,90 €
Camping Gas 2x 10,00 € 5,00 €
Strom Campingplatz (2 Nächte) 7,00 € 3,50 €

Preise Allgemein

Restaurant

Restaurant günstig: 12-15 € pro Mahlzeit
Restaurant mittel/teuer: 20 – 30 € pro Mahlzeit, oder 65 € (Menü für 2 Personen)
Wasser (0,33l): 3,00 €
Kaffee/Cappuccino: 3,00 – 4,00 €
Bier (0,33l): 4,00 – 6,00 €
Wein (0,33l): 3,50€

Supermarkt

Wasser (1,5l): 0,60 €
Milch (1l): 0,69 €
Bier (0,5l): 2,00 – 4,00 €
Wein (Flasche): 8,00 €
Korsische Wildschweinwurst: ab 6€
Äpfel (1kg): 2,00 €

Unterkünfte

→ Hostel: Mehrbettzimmer ab 17€
→ Hotel/Apartment günstig: ab 50€
→ Hotel mittel: 80-120€
→ Hotel teuer: 150-200€
→ Campingplatz: ab 15€

Spartipps

Bars & Restaurants
Am Tresen sind Getränke oft günstiger als am Tisch oder der Terrasse.

Tankstellen
Wie in Deutschland gibt es günstige und teure Tankstellen. Die günstigeren befinden sich auf Korsika immer in der Nähe von großen Supermärkten, z.B. Carrefour

Pew-Pew! Erhalte Raketenpost!

Komm mit auf unsere ganz persönliche Reise durch die Welt und das Leben. Als kleines Dankeschön erhältst du ein kleines Geschenk von uns.

Bezahlen auf Korsika

Korsika gehört zu Frankreich und der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel. Du solltest immer etwas Bargeld dabei haben, da du vor allem an abgelegenen Orten oder am Strand nicht immer mit EC-/ Bankomat-/ oder Kreditkarte bezahlen kannst.

Bezahlen mit der EC-Karte kannst ist in der EU grundsätzlich kostenlos, aber kläre das sicherheitshalber bei deiner Bank ab.

Geld abheben ist jedoch sehr teuer. Je nach Bank können das zwischen 5 € und 8€ pro Abhebung sein. Informiere dich vorher unbedingt wie es bei deiner Bank ist.

Trinkgeldregelungen

Ein wichtiges Thema! 😀 Wir fragen uns immer spätestens im Lokal „Ok, und wie geht das hier mit dem Trinkgeld?“.
In Korsika sind 10% Trinkgeld üblich, jedoch haben wir gehört das die meisten einfach 1-2€ geben. Du lässt es einfach auf dem Tisch liegen. Auf keinen Fall in die Hand geben, dass ist den Korsen unangenehm.

Kosten Anreise

Mit dem Flugzeug

Die Anreise mit dem Flieger kostet ab 120€ p.P.. Je nach Startflughafen variieren die Kosten. Wir schauen bei Skyscanner immer in der Monatsübersicht* welche Tage der Hin- und Rückreise sich am besten kombinieren lassen um ein paar Euro zu sparen.

Auf Korsika gibt es vier Flughäfen: Im Norden Bastia und Calvi, sowie Ajaccio und Figari im Süden. Alle werden das ganze Jahr über angeflogen. Wir sind von Düsseldorf über Berlin-Tegel nach Bastia geflogen und waren trotz des Gabelflugs relativ schnell auf der kleinen Insel. Wenn du etwas mehr als das übliche Gepäck dabei hast, informiere dich vorher über die zu erwartenden Kosten. Bei Eurowings hatten wir ziemliche Probleme und mussten am Ende ordentlich drauf zahlen.

Deutsche Flugverbindungen nach Korsika

Berlin-Tegel – Bastia
Düsseldorf – Calvi
Frankfurt – Bastia
Friedrichshafen – Calvi
Hamburg – Bastia
Köln – Calvi, Bastia
Memmingen – Calvi

Günstige Flüge findest du u.a. bei Google Flights, Skyscanner*Momondo*  oder auch bei Flugladen.de*.

Alternative Anreise

Mit der Fähre
Wenn du etwas mehr Zeit hast, ist eine Anreise mit dem eigenen Fahrzeug auch möglich. Von Italien und Frankreich aus kannst du per Fähre übersetzen. Es gibt schnelle aber teure Expressfähren und die etwas günstigeren Nachtfähren. In der Hauptsaison solltest du bereits früh buchen, da alles schnell ausgebucht ist. Mehr Infos aus Corsica-ferries.de

Wichtig: Auf Korsika ist es Pflicht eine Warnweste dabei zu haben, auch als Motorradfahrer.

Mit dem Zug
Auch das ist möglich! Mit dem Eurocity oder dem TGV kommt sehr gut bis nach Marseille, Nizza oder Genua. Im Sparpreisfinder*der deutschen Bahn findest du zahlreiche Verbindungen, ab 100€ für Hin- und Rückreise.

Gepäck

Dieser Absatz ist nur interessant für diejenigen die per Flugzeug anreisen und vor Ort mit Zelt campen möchten.

Wenn du mit dem Flugzeug anreist, stellt sich dir vielleicht die Frage: „Wie soll man den ganzen Camping-Kram dorthin bekommen?“. Neben dem Zelt müssen ja noch Schlafsäcke, Matratzen, Gaskocher und noch viel mehr mit. Da ist zum einen das Problem des Einpackens (Wie soll ich das alles einpacken?), zweitens sollte das Gepäckstück mit all den Campingschätzen nicht zu schwer werden. Schließlich kostet es je nach Airline ordentlich extra und es nervt, wenn man alles rumschleppen muss.

Camping-Equipment richtig verpacken

Wir haben uns für diesen Fall extra eine große Tasche besorgt, die man im Notfall erweitern kann. Hier passt all unser Equipment vom Zelt bis zum Kochlöffel rein: Trekkingtasche*(80 / 120l). Die Airlines bieten in der Regel Gepäckstücke zwischen 15 und 23kg an, das reicht meistens für das Camping-Equipment.

Wenn es doch mal mehr wird, buchst du einfach ein zusätzliches Gepäckstück. Je nach Airline kostet dich das zwischen 10€ und 75€ extra. Du solltest alle Gepäckstücke online buchen, denn am Schalter kostet es meist noch mal extra.

Auch interessant: Die große Campingpackliste, Die wichtigsten Camping-Basics

Ooooder ein Zelt mieten

Wenn dir das alles zu aufwändig ist, dann kannst du dir auch einfach ein Zelt vor Ort mieten. Also direkt auf dem Campingplatz. Meist gibt es vor Ort auch eine kleine Küche, sodass du eigentlich nichts selber brauchst 🙂  Auf Airbnb findest du interessante Angebote: Zelt mieten

Tipp: Wenn du noch nicht bei Airbnb angemeldet bist, kannst du dich über diesen Link registrieren. Du bekommst dann sofort 34 € Startguthaben von uns geschenkt!

Mietwagen auf Korsika

Seid unserer ersten Rundreise durch Kroatien buchen wir immer bei Billiger-Mietwagen.de. Dort finden wir nicht nur die günstigsten Preise, sondern auch einen tadellosen Service. Und natürlich sind auch wir ein bisschen Gewohnheitstiere. Grundsätzlich empfehlen wir Mietwagen immer von Deutschland aus zu buchen, meist ist das viel günstiger und du buchst nach deutschem Recht.

Grundsätzlich sind Mietwagen auf Korsika etwas teurer als z.B in Portugal oder Spanien. Einen Kleinwagen (wir hatten einen Fiat 500 mit Vollkaskoschutz) bekommst du ab 17 € pro Tag. Ohne Vollkasko kostet dieser Wagen ca. 14€ pro Tag. Ein Liter Benzin kostet um die 1,70€ pro Liter. Tankstellen findest du vor allem in der Nähe von größeren Supermärkten, oder zur Not auch per Google Maps.

Mautgebühren fallen auf Korsika nicht an.

Jetzt Mietwagen auf Korsika finden*

Versicherung

Wir gehen lieber auf Nummer sicher und buchen meist direkt über das Portal die Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung dazu. Das kostet im Schnitt 5 € mehr pro Tag, aber damit ist man rundum abgesichert. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob dieser Schutz unbedingt notwendig ist.

Kaution

Es ist üblich eine Kaution für den Mietwagen zu hinterlegen. Das sind je nach Fahrzeug zwischen 1000 und 2000 €. Aber keine Angst, du musst das Geld nicht Bar mitbringen! Du benötigst nur eine Kreditkarte. Das Geld wird dann vom Vermieter sozusagen vorgemerkt, aber nicht auf sein Konto gebucht. Das passiert nur, wenn es Schäden am Fahrzeug gibt.

Unterkünfte auf Korsika

Campingplätze

Korsika ist vor allem für Campingfreunde ein wahres Paradies. Fast 200 Campingplätze hat die kleine Insel zu bieten, die allesamt recht günstig sind. Wir bezahlten immer um die 17€ pro Nacht (2 Personen, ein Auto, ein kleines Zelt). Viele befinden sich auch noch in direkter Strandnähe, haben Pools und kleine Minimärkte.

Nahezu jeder Campingplatz vermietet zudem kleine Chalets (Bungalows), die allerdings mit ca. 100€/Nacht recht teuer sind. Das Gute, oft gibt es 4 Betten und somit relativiert sich der hohe Preis wieder.

Unsere Campingplätze

St. Florent: Camping U Pezzo* (34,80 € für 2 Nächte)
Calvi: La Clé des Champs* (34,80 € für 2 Nächte)
Porto: Camping Le Porto* (38,00 € für 2 Nächte)

Hotels auf Korsika

Größere Hotels wirst du auf Korsika eher weniger finden. Die Korsen legen wert darauf das die Natur erhalten bleibt und so gibt es nicht sehr viele Hotels, schon gar nicht direkt am Meer. In größeren Städten wie Bastia oder Ajaccio hingegen gibt es reichlich Auswahl, aber ganz billig ist es nicht.

Günstige Hotels fangen bei ca. 50€ an, je nach Lage. Zimmer in Meernähe oder in Wandergebieten fangen bei 70€- 100€ an. In der Hauptsaison solltest du aufgrund der begrenzten Zimmerzahl früh buchen.

Unterkünfte auf Korsika finden*

Spartipp: Vor allem auf Booking.com* gibt es öfter gute Last-Minute-Schnäppchen.

Empfehlenswerte Reiseführer

Die Reiseführer von Marco Polo* sind für Reisende, die es kurz und knackig mögen. Nur die wesentlichen Fakten und Infos sind enthalten und bieten einen schnellen Überblick über die Insel. Die Tipps darin sind jedoch Gold wert.

Auch wenn es bei dir noch nicht so weit ist, ist der Reiseführer Korsika mit Kindern* sehr empfehlenswert. Für Wanderungen, Unterkünfte und Campingplätze gibt es etliche Empfehlungen. Alles sehr gut strukturiert und bebildert aufbereitet.

Unser kostenloser Roadtrip Guide wartet schon auf dich!

Newsletter & Mini Guide

Melde dich für unsere Newsletter an und erhalte regelmäßig nützliche Infos.

*Volle Transparenz: Hinter den mit (*) gekennzeichneten Links stecken sogenannte Empfehlungs-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Wichtig: Für dich bleibt beim Preis alles beim Alten!

>
		</div>
	</div>
</div></div></div></div><div class=

Madlen

Anfang 30. Job gekündigt. Schwanger und gerade auf Europareise mit meinem Liebsten. :)

Alle Posts von Madlen